Förderprogramm „Amt Niemegk vernetzt“
Maerker Amt Niemegk
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

Große Steigerung bei den Sportlern des VfH Dahnsdorf

11.05.2017

Mit 2 Kunstradfahrern war der VfH Dahnsdorf bei der 2. Pokalrunde der Landesverbände Berlin und Brandenburg am 07.05.2017 in Berlin-Kladow vertreten. Leonie Krappe und Erich Kautz erreichten dabei eine jeweils neue Bestleistung. Beide konnten enorm zulegen, Leonie hatte über 5 Punkte und Erich fast 3 Punkte Verbesserung.

 

Sie hatten neue Übungen in ihrem Programm und fuhren die bisherigen mit großer Souveränität, die zu ganz wenigen Abzügen führten. Leonie hatte in ihrem Programm 28,30 Punkte aufgestellt und fuhr davon 27,64 aus. Das bedeutet, dass sie ihre Kür fast 100 %ig umsetzen konnte. Darum kann sie im nächsten Wettkampf gleich neue Übungen dazu nehmen, auch wenn der schon in 2 Wochen, am 21.05.2017 in Schulzendorf bei Berlin stattfindet. Dies ist dann die Landesmeisterschaft vom Land Brandenburg, bei der der VfH Dahnsdorf dann voraussichtlich wieder mit 5 Starts vertreten ist.

 

Erich hat erstmalig in seiner Kür Übungen im Rückwärts-Fahren gezeigt. Auf einem Kunstrad ist ein Rückwärtsfahren durch Rückwärtstreten möglich. Dabei trotzdem im Kreis zu fahren, ist zunächst eine Herausforderung. Erich kam auf ein Ergebnis von insgesamt 42,63 von 48,20 Punkten. Auch er wird in Schulzendorf antreten und hofft, dabei seinen Titel als Landesmeister in der Altersgruppe U15 zu verteidigen. Sollte das klappen, ist er zur Ostdeutschen Meisterschaft im Juni startberechtigt.

 

Der VfH Dahnsdorf plant in diesem Jahr Aufführungen bei verschiedenen Festen, damit die Kunstfahrer ihr Können auch der Öffentlichkeit zeigen können. Die erste Möglichkeit sie zu sehen ist am Samstag, den 20.05.2017 in der Grundschule Niemegk gegeben.