Förderprogramm „Amt Niemegk vernetzt“
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

MAZ: Friedhof geht in neue Hände über

Stadt Niemegk, den 02.08.2017

"Stabwechsel auf dem Niemegker Friedhof. Nach 48 Arbeitsjahren geht Uwe Tempelhahn jetzt in den Ruhestand. 27 Jahre war er als Hausmeister für die Kommune tätig. Davon sorgte er 13 Jahre lang als Friedhofsgärtner für Ordnung und Sauberkeit auf der Begräbnisstätte und in der Trauerhalle."

 

Lesen Sie mehr unter: http://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam-Mittelmark/Friedhof-geht-in-neue-Haende-ueber

 

 

Die wertvolle Arbeit von Herrn Tempelhahn hat die Stadt Niemegk über viele Jahre hinweg bereichert. Den Ruhestand haben Sie sich, lieber Herr Tempelhahn, wahrlich verdient!

Wir wünschen Ihnen eine erfüllte, sowohl spannende als auch entspannende Zeit!

Die besten Glückwünsche von der Amtsverwaltung Niemegk.