Förderprogramm „Amt Niemegk vernetzt“
Link verschicken   Drucken
 

Bekanntmachung der vorzeitigen Beendigung des Volksbegehrens „Bürgernähe erhalten – Kreisreform stoppen“

01.02.2018

Bekanntmachung über die vorzeitige Beendigung des Volksbegehrens "Bürgernähe erhalten - Kreisreform stoppen"

 

Die Abstimmungsbehörde informiert alle Bürgerinnen und Bürger, die das Volksbegehren unterstützen wollen, dass die Vertreterinnen und Vertreter das Volksbegehren zurückgenommen haben.

 

Die Vertreterinnen und Vertreter sehen das Anliegen des Volksbegehrens als erfüllt an. An einer Durchführung wird nicht weiter festgehalten. Die Durchführung des Volksbegehrens wird deshalb hiermit aufgehoben.

 

Gemäß § 69 Abs. 3 Volksabstimmungsgesetz i. V. m. § 17 Abs. 2 Volksbegehrensverfahrensverordnung werden sämtliche Eintragungslisten und Eintragungsscheine unverzüglich vernichtet.

 

 

Niemegk, 01. Februar 2018

Die Abstimmungsbehörde