Förderprogramm „Amt Niemegk vernetzt“
Link verschicken   Drucken
 

Weihnachtskonzert zum Niemegker Adventsmarkt am 01.12.2018

Stadt Niemegk, den 21.11.2018
Pressemitteilung der Evangelischen Kirchengemeinde Niemegk

 

Am Abend des Niemegker Adventsmarktes um 18:00 Uhr läutet wieder ein Weihnachtskonzert in der Johanniskirche die Adventszeit ein. Der St-Johannis-Chor hat dazu in den letzten Wochen traditionelle und moderne Weihnachtslieder einstudiert. Unterstützt wird der Chor dabei wieder vom Gemischten Chor Bad Belzig e.V. und in diesem Jahr auch vom Fläming Quartett. Zu hören sind zudem Musikschüler der Kreismusikschule „Engelbert Humperdinck“ am restaurierten Spieltisch der Baer-Orgel, die sich an diesem Tag der Öffentlichkeit mit neuen leuchtenden Farben und neuen goldenen Kronen präsentiert. Der Eintritt ist frei, eine Spende zur Deckung der Unkosten wird erbeten.

 

Zu Beginn des Konzerts wird traditionell um 18:00 Uhr mit den Glocken der St-Johannis-Kirche die Adventszeit eingeläutet und die erste Kerze am Adventskrank entzündet.

Bereits am Nachmittag um 15:30 Uhr sind in der Kirche die Erzieherinnen der KiTa „Spatzennest“ in einer Märchenhaften Theateraufführung mit „Frau Holle“ zu erleben.

Die diesjährige Ausstellung mit Laubsägearbeiten des Haseloffer Holzkünstlers Bernd Koltzenburg in der niemegker Kirche, die an diesem Tag eröffnet wird, widmet sich dem 200. Jahrestag des Weihnachtsliedes „Stille Nacht, Heilige Nacht“. Über einhundert Exponate können bis zum 4.2.2018 in der St-Johannis-Kirche bewundert werden.

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Weihnachtskonzert zum Niemegker Adventsmarkt am 01.12.2018