Förderprogramm „Amt Niemegk vernetzt“
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Stellenausschreibung Bauleitplanung

Amt Niemegk, den 18.05.2021

Das Amt Niemegk hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

 

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter für Bauleitplanung (w/m/d)

 

befristet bis zum 31.08.2023 zu besetzen. Die Möglichkeit der Entfristung besteht.

 

Die regelmäßige durchschnittliche Arbeitszeit beträgt 40 Wochenstunden. Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (VKA). Die Stelle ist in die Entgeltgruppe 11 eingruppiert.

 

Ihre wesentlichen Aufgaben sind:

  • Durchführung von Bauleitplanverfahren gemäß Baugesetzbuch

  • Durchführung von Verfahren zur Aufstellung städtebaulicher Konzepte gemäß § 6 BauGB

  • Leitung von Städtebauförderprojekten

  • Erstellung planungsrechtlicher Stellungnahmen im Rahmen von Baugenehmigungsverfahren

  • Organisation und Moderation von Arbeitsgruppen

  • Erstellung und Erörterung von Beschlussvorlagen in den politischen Gremien

Wir erwarten von Ihnen:

  • einen erfolgreichen Abschluss Ingenieur/-in bzw. Bachelor of Engineering (m/w/d), Fachrichtung Stadt- und Regionalplanung, alternativ einen erfolgreichen Abschluss als Verwaltungsfachwirt/in (m/w/d) oder einen vergleichbaren Abschluss

  • praktische Berufserfahrung im Planungsrecht, insbesondere in der Bauleitplanung

  • Fachkenntnisse im Umgang mit dem digitalen Standard “XPlanung”

  • selbständige, ergebnisorientierte und strukturierte Arbeitsweise

  • Kenntnisse und Sicherheit bei der Moderation von Arbeitsgruppen

  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit

  • gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office 365

  • Bereitschaft zur Teilnahme an Sitzungen der politischen Entscheidungsgremien

Wir bieten Ihnen:

  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes wie Jahressonderzahlung, leistungsorientiertes Entgelt, vermögenswirksame Leistungen, 30 Tage Urlaub (bei einer 5 -Tage-Woche)

  • Möglichkeit der mobilen Arbeit (Homeoffice)

  • flexible Arbeitszeiten zur Förderung der Vereinbarkeit von Familien- und Berufsleben

  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit

 

Aussagefähige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen, wie tabellarischem Lebenslauf, Zeugniskopien, lückenlosem Beschäftigungsnachweis, qualifizierten Arbeitszeugnissen und ggf. Beurteilungen richten Sie bitte bis zum 21. Juni 2021 per E-Mail als PDF-Anhang an oder per Post an

Amt Niemegk

Kennzeichen: Bauen

Großstraße 6 in 14823 Niemegk.

 

Hinweis:

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Zur Geltendmachung der Rechte für schwerbehinderte bzw. gleichgestellte behinderte Menschen ist mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen die Vorlage der entsprechenden amtlichen Nachweise erforderlich. Schnellhefter oder Bewerbungsmappen sind nicht erforderlich.

 

Wir bitten um Verständnis, dass aus Kostengründen Bewerbungsunterlagen nur zurückgeschickt werden können, wenn ein ausrechend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Alle nicht zurückgesandten oder abgeholten Bewerbungen werden nach drei Monaten vernichtet.

 

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, werden nicht erstattet.

 

Ihre Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens elektronisch verarbeiten. Gemäß der EU-Datenschutzverordnung bitten wir Sie, das Formular „Einwilligungserklärung zur Erhebung und Verwendung persönlicher Daten im Bewerberverfahren“ auszufüllen und mit Ihren Bewerbungsunterlagen zuzusenden.

 

Bild zur Meldung: Bewerbungsmappe mit Stift; Quelle: https://pixabay.com/