Förderprogramm „Amt Niemegk vernetzt“
     +++  Blutspende in Niemegk am 06.01.2020  +++     
     +++  Lebendige Burgführung in 2019  +++     
     +++  Pflegebedürftigkeit eines Angehörigen  +++     
     +++  Nachrichten aus dem Netzwerk Tourismus  +++     
     +++  Weihnachtsmarkt in Niemegk am 30.11.2019  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Friedhofssatzungen der Stadt Niemegk: Gemeinschaftsanlagen

Stadt Niemegk, den 02.12.2019

Blumen-, Schmuck- oder Gedenkgaben sowie das Harken sind auf Gemeinschaftsanlagen nicht zulässig.


Gemäß § 17 Ziffer 5 der Friedhofssatzung der Stadt Niemegk obliegt die Gestaltung und Pflege der Gemeinschaftsanlagen allein der Friedhofsverwaltung. Die Ablage von Blumen, Trauerfloristik und sonstiger Gedenkgaben ist nur an den dafür geschaffenen Stelle zulässig.


Nach der Bestattung sind die verwelkten Blumen und Kränze, etc. unverzüglich von den Grabstellen zu entfernen. Spätestens 3 Monate nach der Beisetzung ist jegliche Art von Ablagen untersagt.


Mit diesem Schreiben bitte ich Sie sowie alle Verwandten, Freunde oder Bekannten der Verstorbenen, jegliche Blumen, -gefäße oder sonstigen Gegenstände zu entfernen. Anderenfalls hat das Friedhofspersonal die Pflicht dies zu tun.


Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Mehr zum Friedhofswesen:

hier

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Friedhofssatzungen der Stadt Niemegk: Gemeinschaftsanlagen