Kreisstraße Jeserig-Niederwerbig ist früher fertig

Mühlenfließ, den 24.06.2021

Pressemitteilung des Landkreises Potsdam-Mittelmark 

 

Der Kreisstraßenbetrieb wird am 25.06.2021 die Arbeiten zum Ausbau der Kreisstraße K 6919 zwischen den Ortslagen Niederwerbig und Jeserig beenden und die Strecke freigeben.

 

Die Ortsverbindungsstraße Niederwerbig – Jeserig wurde auf einer Länge von ca. 1.600 Metern grundhaft erneuert. Der Straßenquerschnitt wurde einheitlich auf 6,00 Meter Fahrbahnbreite zuzüglich der 1,50 Meter breiten Bankettstreifen ausgebaut. Die fertige Fahrbahn erhält keine Leitlinie in der Fahrbahnmitte. Der Fahrbahnrand wird durch 0,50 m vom befestigten Rand aufgebrachte Leitlinien gekennzeichnet. Diese Leitlinien können bei der Begegnung von Fahrzeugen im Bedarfsfall überfahren werden. Sie werden mit einem Strich-Lücke-Verhältnis von 1 : 1 (1 m Strich/1 m Lücke) aufgebracht. Um die Verkehrssicherheit und die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten, wurden in den Bereichen, in denen der kritische Abstand zum angrenzenden Baumbestand nicht gewährleistet werden kann, entsprechende Rückhaltesysteme (Schutzplanken) angeordnet.

 

Die Erneuerung der Ortsverbindungsstraße erfolgte in der Zeit vom 12.04.2021 bis zum 25.06.2021 und kann somit ca. drei Wochen vor dem geplanten Bauende freigegeben werden.

 

Die Baukosten einschl. der Nebenkosten belaufen sich auf ca. 950.000,00 EUR die zu ca. 75 % über die „Richtlinie des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung zur Förderung von Investitionen im kommunalen Straßenbau zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in den Gemeinden des Landes Brandenburg“ gefördert wurden.

 

In der folgenden Pflanzperiode ab November 2021 werden dann die im Landschaftspflegerischen Begleitplan aufgestellten Kompensationsmaßnahmen umgesetzt. U. a. werden 90 Bäume neugepflanzt sowie ein Blühstreifen und Feldgehölzflächen angelegt. Der Kreisstraßenbetrieb Potsdam-Mittelmark bedankt sich bei allen Verkehrsteilnehmer für das Verständnis für die mit der Baumaßnahme verbundenen Einschränkungen.

 

Bild zur Meldung: Logo Landkreis Potsdam-Mittelmark