Förderprogramm „Amt Niemegk vernetzt“
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

PM Dt. Glasfaser: Verlängerung der Nachfragebündelung zum Glasfaserausbau

Amt Niemegk, den 20.09.2022

Verlängerung der Nachfragebündelung zum Glasfaserausbau: Chance auf Netzausbau in Niemegk bleibt zunächst bestehen

Neuer Stichtag der Nachfragebündelung 15.10.2022 / 33 Prozent der Haushalte zum kostenlosen Ausbau erforderlich

 

Niemegk hat weiterhin die Chance auf den kostenlosen Glasfaserausbau und eine schnelle Internetanbindung. Bürgerinnen und Bürger im Ausbaugebiet, die sich noch nicht für einen kostenlosen Glasfaseranschluss entschieden haben, können noch bis zum 15.10.2022 einen Vertrag mit Deutsche Glasfaser schließen. Voraussetzung für den Ausbau ist nach wie vor die erforderliche Vertragsquote von mindestens 33 Prozent

„Wir verlängern die Nachfragebündelung, da Niemegk ein wichtiges Ausbaugebiet für Deutsche Glasfaser ist“, sagt Senior Projektleiter Christof Milek. Bislang unentschlossene Bürgerinnen und Bürger können sich weiterhin beraten lassen und Verträge abschließen.

Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin unter 02861 8133 410.

 

„Viele Bürgerinnen und Bürger haben bereits Verträge abgeschlossen, weil sie im Glasfaserausbau eine echte Verbesserung ihrer Lebens- und Arbeitssituation sehen. Jetzt wollen wir gemeinsam noch einmal alles geben, um die für den Ausbau erforderliche Quote zu erreichen“, sagt Milek.

 

Frage-Antwort-Abend für Niemegk

Montag, 26.09.2022, 19:00 Uhr
Lindenhof
Bahnhofstraße 5
14823 Niemegk

 

Alle Informationen über Deutsche Glasfaser und die buchbaren Produkte sind online unter www.deutsche-glasfaser.de verfügbar.

 

Pressekontakt

Deutsche Glasfaser Wholesale GmbH

Alina Brinkmann

Senior Koordinatorin Marketing und Kommunikation

02861 6806 2770

 

Bild zur Meldung: Logo Deutsche Glasfaser