Förderprogramm „Amt Niemegk vernetzt“
Link verschicken   Drucken
 

Coronavirus (COVID-19) : Lagebericht 08. Mai 2020

Amt Niemegk, den 08.05.2020

In den Gemeinden des Amtes Niemegk sind laut täglicher Pressemitteilung des Landkreises Potsdam-Mittelmark bestätigte Infektionsfälle bekannt.

 

 

 

 

Seit de 22. April 2020 sind die Zahlen im Amtsbereich  unverändert:

 

Übersicht des Amtsbereiches Niemegk

bestätigte Fälle kumulativ: 5

davon genesen: 3

davon verstorben: 2

aktive Fälle: 0

 

Corona – Wie gehts weiter?

 

Am 08. Mai 2020 hat der Landesgesetzgeber Brandenburg neue Verordnungen zur Corona Thematik erlassen:

 

1. Zweite Verordnung zur Änderung der SARS-CoV-2-Quarantäneverordnung

2. Verordnung über das Verbot von Großveranstaltungen vor dem Hintergrund der SARS-CoV-2-Pandemie in Brandenburg

3. Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARSCoV-2 und COVID-19 in Brandenburg

 

Diese Vorschriften können unter www.landesrecht.brandenburg.de in der Rubrik “Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Brandenburg” gelesen werden.

 

Aus diesen Rechtsvorschriften ergeben sich für den Betrieb unserer Gemeindeeinrichtungen sowie für das öffentliche Leben vorerst folgende Konsequenzen. Es ist damit zu rechnen, dass es dazu in den nächsten Tagen und Wochen noch Auslegungen, Allgemeinverfügungen und dergleichen geben wird.

 

1. Kita und Hort

• Der Betrieb von Kita und Hort ist weiterhin untersagt • Es findet nur Notbetreuung statt

• Anträge auf Notbetreuung sind von den Sorgeberechtigten an den Landkreis Potsdam-Mittelmark zu richten, das Jugendamt genehmigt die Notbetreuung und weist einen Notbetreuungsplatz zu

• Bereits genehmigte Notbetreuungen behalten ihre Gültigkeit; 

• Die Einhaltung der Empfehlungen für Erzieher so genannter Risikogruppen sollen weiterhin angewandt werden;

Die Lage ist kompliziert, denn unter den genannten Rahmenbedingungen ist damit zu rechnen, dass die Zahl der Anspruchsberechtigten der Notbetreuung bei gleichzeitiger Begrenzung der Erzieherzahl sowie der weiterhin kleiner Gruppengrößen weiter steigen wird. 

 
2. Feuerwehr

• Für die Wahrnehmung öffentlich-rechtlicher Feuerwehraufgaben sind Ansammlungen wieder zulässig, somit können wieder technische Feuerwehrdienste und Ausbildungen stattfinden;

• Wie wir im Amt Niemegk mit dieser Möglichkeit umgehen und ab wann wir wieder mit Feuerwehrdiensten beginnen, entscheiden der Amtsdirektor und Amtswehrführung in der kommenden Woche. 
 
3. Sporthallen

• Sporthallen dürfen noch nicht wieder geöffnet werden. 
 
4. Sportplätze

• Ab dem 15. Mai dürfen Sportplätze für kontaktfreien Freizeit- und Breitensport genutzt werden;

• Umkleideräume und Duschen dürfen dann jedoch noch nicht genutzt werden. 
 
5. Spielplätze

• Öffentliche Spielplätze können ab sofort wieder durch Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr sowie deren aufsichtsbefugte Personen besucht werden; die aufsichtsbefugten Personen tragen die Verantwortung für die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln. 
 
6. Freibad

• Für das Freibad wurde noch kein Termin für eine mögliche Öffnung benannt. 
 
7. Gemeindehäuser

• Die Gemeindehäuser dürfen noch nicht wieder für Veranstaltungen vermietet werden. 
 
8. Amtsverwaltung

• Die Amtsverwaltung ist für die Bürger erreichbar. 

• Die Eingänge bleiben jedoch noch geschlossen;.

• An den Haupteingängen sind jedoch Klingeln angebracht.

• Bürger werden nur einzeln eingelassen. 

• Zur Vermeidung von Ansammlungen wird um Terminabstimmung gebeten ( oder telefonisch 033843/6270).

 

Viele Grüße

Thomas Hemmerling

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Coronavirus (COVID-19) : Lagebericht 08. Mai 2020