Förderprogramm „Amt Niemegk vernetzt“
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Informationen zum Coronavirus (COVID-19)

Niemegk ist sich

Stand: 21.01.2021 um 13.18 Uhr

 

Aktuelle Zahlen für den Landkreis Potsdam-Mittelmark nach Meldedatenbank SurVNet + weitere Meldewege werden vom Land Brandenburg auf der folgenden Internetseite abgebildet - unter diesem Link zu erreichen.

 

Quelle LAVG: Inzidenz der Neuinfektionen im Landkreis Potsdam-Mittelmark innerhalb der letzten 7 Tage beträgt 334,77.

 

COVID-19-Fallzahlen in den Gemeinden des Amtes Niemegk

laborbestätigte Fälle

89

aktuell Infizierte

10 (+2 zum Vortag)

verstorbene Personen

1

genesene Personen

78

in Quarantäne

4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Allgemeine Hinweise:
Aufgrund von Meldeverzögerungen, zwischen dem Bekanntwerden von Fällen vor Ort, der Übermittlung und Bearbeitung im Gesundheitsamt sowie der Stabsstelle Corona des Landkreises Potsdam-Mittelmark, kann es zu Abweichungen kommen. Die gemeldeten Fallzahlen bilden ein Lagebild zu den genannten Zeiten ab. Genesene werden automatisch anhand der Genesenenberechnung nach LAVG-Maßgabe ermittelt.
Etwaige statistische Ungenauigkeiten einer Momentaufnahme sind unvermeidbar.
Aktuell infizierte Personen sind bereits telefonisch in Quarantäne versetzt worden. Differenzen zwischen der Anzahl an akut Infizierten und der Anzahl an Quarantänefällen ergibt sich aus dem Umstand, dass unter Quarantänefälle nur bereits schriftliche Anordnungen subsumiert werden.

Quelle: Lagebericht des Landkreises Potsdam-Mittelmark mit dem Stand 21.01.2020

 

 

 

 

Mehr zum Thema

Rathaus Niemegk

Erreichbarkeit der Amtsverwaltung Niemegk

 

Unsere Amtsverwaltung bzw. unser Rathaus bleibt aufgrund der aktuellen Situation für den Publikumsverkehr geschlossen.

 

In beiden Häuser (Großstraße 6 [Rathaus]; Großstraße 7) befinden sich jeweils Klingeln. Wir bitten Sie beim Betreten eine Mund-Nasenschutz-Maske zu tragen.

 

Sie können die Mitarbeiter per E-Mail ( ) oder telefonisch unter 033843/ 6270 kontaktieren. Auch eine Terminvereinbarung ist selbstverständlich möglich.

 

Brauchen Sie Hilfe? Wir sind für Sie da! Melden Sie sich gern telefonisch oder per E-Mail bei uns. Niemegk hilft sich!

 

Mehr zu den Ansprechpartnern: Kontakt.

 

-------------------------------------------

DGH und Feuerwehr Groß Marzehns

Immobilien des Amtes Niemegk

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

aufgrund der wieder stetig steigenden Infektionszahlen am SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 musste unsere Landesregierung eine befristete Verschärfung der SARS-CoV-2-UmgV vornehmen.

 

Diese besagt unter anderem, dass der Vereinssport und alle Veranstaltungen mit Unterhaltungscharakter ab dem 02.11.2020 untersagt sind.

 

Aus diesem Grund haben wir die Dorfgemeinschaftshäuser und die Sportstätten geschlossen.

 

Individualsport, Versammlungen und Veranstaltungen ohne Unterhaltungscharakter sind unter bestimmten Bedingungen weiterhin gestattet.

 

Für Anfragen dieser Art wenden Sie sich bitte an uns. Wir beraten Sie gern und werden alle Möglichkeiten und Bedingungen zur Nutzung mit Ihnen erörtern.

 

 

Ihr Immobilienservice

Telefon: 033843 6270

E-Mail:

 

-------------------------------------------

PC Notebook mit Fingern und Tasse

Landkreis Potsdam-Mittelmark 

 

Im Landkreis besteht eine Corona-Hotline unter der Telefonnummer 033841-91 111. 

 

Erreichbarkeit der Hotline wird ausgedehnt (PM vom 12.11.2020)

Wegen des hohen Anrufaufkommens wird die Hotline des Gesundheitsamtes künftig zeitlich länger erreichbar sein. Bereits am Sonnabend, 14.11.2020 sind die Kolleginnen telefonisch von 9 bis 14 Uhr für Fragen und Hinweise da. In der kommenden Woche wird die Hotline von Montag bis Freitag von 8 - 12 Uhr und von 13 - 17 Uhr für alle Betroffenen zu erreichen sein.

 

Sie können auch eine E-Mail an das Gesundheitsamt senden (Kontakt hier).

 

Für Reiserückkehrer gibt es eine direkte Email-Adresse - 

 

Das Gesundheitsamt bittet Bürgerinnen und Bürger um Geduld. Wegen des hohen Aufkommens von Anfragen sowie steigenden Fallzahlen ist eine sofortige Reaktion durch das Gesundheitsamt nur eingeschränkt möglich. 

 

Bitte rechnen Sie mit einer Reaktionszeit von 3-5 Tagen und halten Sie bitte in dieser Zeit die Vorschriften entsprechend der geltenden Quarantäneverordnung sowie die Hinweise des Robert-Koch-Institutes (RKI) ein.

 

Mehr unter: LK PM Corona

 

-------------------------------------------

gerechtigkeit-statue-lady-justice-2060093

Überblick neue Verordnung

 

Vierte SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung

4. SARS-CoV-2-EindV) vom 08.01.21 (PDF)

 

Seit dem 9. Januar 2021 gilt die neue 4. Eindämmungsverordnung; die Übersicht und Erläuterung der getroffenen Regelungen finden Sie in der Information der Landesregierung vom 8.01.2021. Bekanntlich erfordert die anhaltende Dynamik des Infektionsgeschehens im Land Brandenburg eine weitere Verschärfung der Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie- daher gelten im Land Brandenburg weitgehende Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen.

 

Zu den wichtigsten Maßnahmen zählen weiter: Abstand halten, Hygiene beachten, Alltagsmasken tragen und Kontakte auf ein absolut nötiges Minimum reduzieren. Gaststätten und Einrichtungen der Freizeitgestaltung wie Kinos, Theater und Museen bleiben auch weiterhin geschlossen, darüber hinaus auch der Einzelhandel und Dienstleistungsangebote - soweit keine Ausnahmen vorliegen.

 

In unseren Gemeindehäusern können dementsprechend nur noch Veranstaltungen stattfinden, welche gemäß der genannten Punkte erlaubt sind.

 

In unseren Sportstätten dürfen nur noch die gemäß der genannten Punkte erlaubte Sportausübungen stattfinden.

 

Veranstalter/ Sportler wenden sich mit ihrer Anfrage und ihrem Hygienekonzept Amtsdirektor ( )

-------------------------------------------

der erste Impfstoff gegen das Coronavirus SARS-CoV-2

Terminvermittlung zur COVID-19-Impfung im Land Brandenburg

 

Am 4. Januar 2021 startet die telefonische Terminvereinbarung für COVID-19 Impfungen im Land Brandenburg. Die Terminvereinbarung erfolgt über die Rufnummer 116117.

 

Mehr Hinweise unter: Terminvermittlung zur COVID-19-Impfung

 

 

 

-------------------------------------------

15km LK PM

Bewegungsradius auf 15 Kilometer

 

In Landkreisen mit hohen Corona-Infektionszahlen – maßgeblich ist hierfür die Sieben-Tage-Inzidenz- wird der Bewegungsradius auf 15 Kilometer beschränkt.

 

Bund und Länder haben sich darauf verständigt, dass in Landkreisen mit hohen Corona-Infektionszahlen auch tagsüber eine Art Ausgangssperre (besser: Wegfahrsperre) eingeführt werden soll. Der Bewegungsradius wird in Brandenburg – abweichend vom nach sächsischem Vorbild – aber nicht auf 15 Kilometer um den Wohnort (Meldeadresse) beschränkt, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz in einem Landkreis 200 überschreitet.

 

Stattdessen gelten die 15 Kilometer ab Überschreiten der Grenze des jeweiligen Landkreises oder der kreisfreien Stadt. Der zuständige Landesbetrieb hat eine interaktive Karte bereitgestellt, mit der jeder Bürger sehen kann, bis wohin sein erlaubter Bewegungsradius geht.

 

Mehr unter: https://bb-viewer.geobasis-bb.de/