Förderprogramm „Amt Niemegk vernetzt“
Link verschicken   Drucken
 

Burg Rabenstein

Vorschaubild

Zur Burg 49
14823 Rabenstein/Fläming OT Raben

Telefon (033848) 60221
Telefax (033848) 60230

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.burgrabenstein.de

Öffnungszeiten:
täglich 11.00 – 20.00 Uhr

Vorstellungsbild

Im Südwesten des Landes Brandenburg nur ca. 70 km von Berlin entfernt liegt die herrliche Ferienregion Fläming. Die wohl eindrucksvollste Burg, im 12. Jahrhundert als Burgward nahe der alten Heer- und Handelsstrecke von Belzig nach Wittenberg errichtet, ist die Feste Rabenstein bei Raben. Die Burg liegt 153m hoch auf dem „Steilen Hagen“ und kündet vom einstigen Leben der Ritter. Zar Peter I. besuchte sie 1712. Sie diente dem schwedischen Kronprinzen Bernadotte als Hauptquartier 1813 im Kampf gegen die napoleonischen Truppen. Torhaus und Bergfried mit Kapelle sind genauso beeindruckend wie der herrliche Ausblick über den Hohen Fläming, mit dem der Besucher belohnt wird nach dem er den Aufstieg des 28m hohen Bergfrieds geschafft hat. Darüber hinaus sind der Rittersaal und eine Folterkammer, Brunnen, Scheune und Backhaus zu besichtigen. Alljährlich zum Osterfest finden hier die Ritterspiele statt. Seit 1994 bietet das Standesamt Niemegk die Möglichkeit, die Ehe in der Burgkapelle zu schließen. Für das Brautpaar steht die Hochzeitssuite für die Übernachtung bereit und die landschaftlich idyllische Umgebung des Dorfes Raben bietet einen weiteren Reiz, um einen unvergessenen Hochzeitstag zu verleben.

Vorstellungsbild


Aktuelle Meldungen

Lebendige Burgführung auf Burg Rabenstein

(13.05.2019)

 Am 19.05.19  findet die nächste  „lebendige Burgführung“ statt.

 

Die Termine sind für die 11.00 Uhr und 13.00 Uhr vorgesehen.

 

Gerne nehmen wir Ihre Anmeldungen unter der Telefonnummer: 01627767341 oder kontakt@ralf-der-rabe.de an.

 

Preis für Erwachsene 9,-€  und für Kinder 5,-€.

Reservierungen erwünscht!

 

Weitere Termine finden Sie auf der Homepage: www.ralf-der-rabe.de.

 

Tipp:

Einen kleinen Vorgeschmack gibt es am 17.05.19 um 17.10 Uhr im ZDF in der Sendung „ Hallo Deutschland“. Da gibt es ein paar Filmausschnitte einer Lebendigen Burgführung auf Burg Rabenstein.

 

 

Mit burgfreundlichen Grüßen!

 

Ralf Rabe

Funk: 0162.7767341

 

[www.ralf-der-rabe.de]

Foto zur Meldung: Lebendige Burgführung auf Burg Rabenstein
Foto: Lebendige Burgführung auf Burg Rabenstein

Lebendige Burgführung auf der Burg Rabenstein am 28.04.2019

(25.04.2019)

Am 28.04.19  sind für die 11.00 Uhr Führung noch freie Kapazitäten vorhanden.


9 € (Erwachsene), 5 € (Kinder)

Reservierungen erwünscht unter:
 

Tel.: 0162 7767341
E-Mail: kontakt@ralf-der-rabe.de

 

Gerne nehmen wir noch Anmeldungen unter der o.g. Telefonnummer entgegen.

 

Der 13.00 Uhr Termin ist bereits vollständig belegt.

 

Die nächste Lebendige Burgführung findet am 19. Mai 2019 jeweils um 11.00 und 13.00 Uhr statt.

 

Reservierungen erwünscht!

 

Mit burgfreundlichen Grüßen!

 

Ralf Rabe

Dorfstraße 6

14823 Rabenstein/ OT Raben

[http://www.ralf-der-rabe.de/]

Foto zur Meldung: Lebendige Burgführung auf der Burg Rabenstein am 28.04.2019
Foto: Lebendige Burgführung auf der Burg Rabenstein am 28.04.2019

Jubiläum: 25. Ritterfestspiele mit Ritterturnier hoch zu Ross vom 19. April bis 22.04.2019 auf der Burg Rabenstein

(27.03.2019)

PRESSEINFORMATION

 

Großes Osterspektakel zum Jubiläum: Feurige Rösser, spitze Lanzen und klirrende Schwerter bei der Eröffnung der Schlösser- und Burgensaison

 

 

Warum bei einer Zeitreise in die Ferne schweifen? Das Mittelalter ist jedes Jahr zu Ostern zu den legendären Ritterfestspielen auf Burg Rabenstein im Hohen Fläming an vier Tagen zeitnah zu erleben.

 

Bei den 25. Ritterfestspielen, vom 19. April bis zum 22. April, wird es bei zahlreichen Höhepunkten auf der nördlichsten Höhenburg Deutschlands zum großen Jubiläum ganztägig richtig krachen.

 

Ritter und Abenteurer wie Prinz Eisenherz, Robin Hood, Till Eulenspiegel, Don Quichotte, Bruder Proctus, aber auch Könige, prägten in den vergangenen mehr als zwei Jahrzehnten das stets spannende Osterspektakel. Sie alle stellten ihren Mut unter Beweis. All ihnen gelang es aber nicht die verwunschene Jungfrau Rosemarie im Rabensteiner Burgfried von ihrer Verbannung zu befreien.

 

Zum großen Osterspektakel hat sich eine waghalsige Gruppe furchtloser Recken mit ihren feurigen Rössern angesagt. Mit einer fulminanten Reitershow wollen sie das Herz der Burgschönheit sowie die Gunst der begeisterten Besucher im Sturm erobern. Da geht es hart auf hart, Pferd an Pferd, Lanze an Lanze und nur die ausgefuchstesten Ritter bleiben am Ende im Sattel.

 

Jung und Alt, aus Nah und Fern, können sich in der einladenden Turnierarena im Burghof auf das lang ersehnte neue große Ritterturnier hoch zu Ross freuen. Dreimal täglich um 11, 14 und 17 Uhr gilt es wieder unter dem Jubel der Zuschauer eine Jungfrau zu erretten. Mit spitzen Lanzen, klirrenden Schwertern und lautem Schnauben der Pferde hält die Ritterschaft Einzug. Man darf gespannt sein, wie es wohl diesmal ausgehen mag. Groß und Klein sind auf die Burg Rabenstein im Hohen Fläming aufs Herzlichste eingeladen.

 

Das geladene Volk kann den Start in den Frühling mit Deftigem aus der Pfanne, Süffigem aus dem Schankhahn und vielleicht sogar schon mit dem ersten Eis des Jahres genießen.

 

Zur Eröffnung der Schlösser- und Burgensaison kann man sich an albernen Gauklern, lustigen Spielmännern und sagenumwobenen Jungfrauen aber auch an traditionellen Händlern und zahlreichen Handwerkern erfreuen. Für die kleinen Besucher lohnt sich der Besuch in diesem Jahr ganz besonders, der Osterhase persönlich lädt in seine bunte, lustige Osterhasenwerkstatt alle Kinder zum Basteln auf die Burg ein.

 

Öffnungszeiten: Karfreitag, 19. April bis Ostermontag, 22. April, 10 bis 19 Uhr

 

Eintrittspreise:  Erwachsene 15 €, Kinder 12 €, Familien 38 €

 

Turnierzeiten:  täglich 11, 14 und 17 Uhr

 

Infotelefon Neuland Zeitreisen: 035021/64460

www.neuland-zeitreisen.de oder www.burgrabenstein.de

 

Die Burg Rabenstein ist über die Autobahn A 9 (Berlin-Leipzig-München), Abfahrt Klein Marzehns, Richtung Raben erreichbar. Der Weg ist ausgeschildert. Parkplätze sind genügend  vorhanden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Frank-Peter Bürger

Pressebeauftragter

 

Geschäftsleitung und Sekretariat

Schloß Thürmsdorf

Schloßberg 2 • 01796 Struppen/ OT Thürmsdorf

Tel: 035021/64260 • Fax: 035021/64333

e-mail: info@neuland-zeitreisen.de

Foto zur Meldung: Jubiläum: 25. Ritterfestspiele mit Ritterturnier hoch zu Ross vom 19. April bis 22.04.2019 auf der Burg Rabenstein
Foto: Foto: Frank-Peter Bürger

Lebendige Burgführung auf Burg Rabenstein

(22.02.2019)

Sehr geehrte Damen und Herren ,

der Frühling zeigt erste Stärken und es wird Zeit für die erste ,Lebendige Burgführung' auf Burg Rabenstein.

Wir rücken dem Winterschlaf zu Leibe und erwecken dabei die alten Burggeister.

 

Die 'Lebendige Burgführung' auf Burg Rabenstein am 03.03.2019, jeweils um 11 und 13 Uhr

Erw.: 9,-€ und Kinder 5,-€ ;Dauer ca. 70 Minuten

Kartenreservierung: kontakt@ralf-der-rabe.de und 01627767341

Infos : www.ralf-der-rabe.de  (unter Projekte)

[http://www.ralf-der-rabe.de/]

Foto zur Meldung: Lebendige Burgführung auf Burg Rabenstein
Foto: Lebendige Burgführung auf Burg Rabenstein

15. Rabensteiner Herbst auf Burg Rabenstein

(18.09.2018)

Am 22. und 23. September steigt wieder das historische Burgfest Rabensteiner Herbst! Zum 15. Jubiläum hält der Veranstalter, Ralf der Rabe, ein besonders reichhaltiges Angebot bereit. Unter dem Motto „Im Zauber der Spielleute und Gaukler“ werden sich zu diesem vergnüglichen Spektakel wieder zahlreiche Akteure wie Spielleute, Gaukler, Ritter und Handwerker die Klinke des Burgtores – welches am Samstag von 11 bis 20 Uhr sowie am Sonntag von 10 bis 19 Uhr geöffnet ist – in die Hand geben.

[https://www.burgrabenstein.de/10-lautlose-jaeger.html]

Foto zur Meldung: 15. Rabensteiner Herbst auf Burg Rabenstein
Foto: 15. Rabensteiner Herbst auf Burg Rabenstein

Burgführungen vom 15. bis 29. Juli 2018

(13.07.2018)
  • 15.07.  13.00 Uhr              Öffentliche Burgführung (ca. 60 min.)   Erw. 5,-€/Kinder 3,-€
  • 20.07. 17.00 Uhr               Öffentliche Burgführung (ca. 60 min.)   Erw. 5,-€/Kinder 3,-€
  • 22.07. 11.00 Uhr               Lebendige Burgführung (ca. 85 min.)     Erw. 9,-€/ Kinder 5,-€
  • 22.07. 13.30 Uhr               Lebendige Burgführung (ca. 85 min.)     Erw. 9,-€/ Kinder 5,-€
  • 29.07. 13.00 Uhr               Öffentliche Burgführung (ca. 60 min.)   Erw. 5,-€/Kinder 3,-€    

 

Treff ist immer vor dem Rittersaal im Burginnenhof.

Lebendige Burgführung und Ritteressen bitte mit Vorbestellung!

 

Weitere Veranstaltungen im Juli:

20.07.   19.00 Uhr Öffentliches Ritteressen (45,-€, ca. 3,5 Stunden )

 

Burgführungen:            

kontakt@ralf-der-rabe.de  und Tel. 01627767341 

Ritteressen:      

info@burgrabenstein.de und Tel. 03384860221

[Übersicht veranstaltungen Burg Juli 2018]

[www.burgrabenstein.de]

Foto zur Meldung: Burgführungen vom 15. bis 29. Juli 2018
Foto: Ritteressen

Sommerliches Ritteressen am 20. Juli 2018 und Lebendige Burgführungen am 22. Juli 2018 auf Burg Rabenstein

(11.07.2018)

Der Sommer auf der Burg Rabenstein erreicht nun seinen Veranstaltungshöhepunkt. Traditionell leiten wir das Eventwochenende am 20.07.18 mit einem zünftigen sommerlichen Ritteressen ein.

 

„Jaques le Loup“ und „Ralf der Rabe“ von den Rabenbrüdern werden dann mit spielmannsfrohen Schalk und mittelalterlichen Rhythmen zu brachialen Dudelsacksound das Publikum in Ihren Bann ziehen. Der Beginn des Spektakels ist auf 19.00 Uhr gesetzt. Karten für diesen amüsanten und aktionsreichen Abend sind noch erhältlich direkt im Büro der Burg bzw. unter: info[at]burgrabenstein.de oder Telefon 03384860221

 

Weiterhin wollen wir, auch auf Grund der großen Nachfrage wieder am Sonntag dem 22.07 2018 die „Lebendige Burgführung“ dieses Mal gleich zweimal am Tag, präsentieren. Genau um 11.00 Uhr und 13.30 Uhr laden für ca. eine gute Stunde „Ekkehard der Barde“ und „Ralf der Rabe“ zu diesem speziellen Event ein. Dabei kann es schon mal etwas emotional werden, wenn „Herr von Oppen“, der Burgherr aus grauer Vorzeit, das Volk höchstpersönlich begrüßt oder es kommt Gruselstimmung auf, wenn „Folterknecht Edmund“ das Instrumentarium hochnotpeinlicher „Befragungen“ vorführt. Burggeist Rosemarie wird sich im Verborgenen halten und dem Treiben wohlwollend beiwohnen. Mit anschaulichen Erzählungen und historischer Musik geht es rund um die Burg auf eine Reise in die Zeit der Ritter und auch der späteren Bewohner der Burg Rabenstein.

 

Weitere Infos:

www.burgrabenstein.de (unter lebendige Burgführung)

Beginn der Burgführung ist am Rittersaal der Burg Rabenstein.

Vorbestellungen für die „lebendige Burgführung“ erwünscht. Eine Eintrittskarte kostet an diesem Tag 9,- € pro Person/Kinder 4,-€; Anmeldung unter Telefon: 0162/7767341 (Ralf Rabe)

oder kontakt@ralf-der-rabe.de .

 

Eintritt "Lebendige Burgführung" 9,00 € / Kinder 4,00 €

22.07. 2018: 11.00 Uhr und 13.30 Uhr

Veranstaltungsort: Burg Rabenstein | Zur Burg 49 | 14823 Rabenstein

[www.burgrabenstein.de]

Foto zur Meldung: Sommerliches Ritteressen am 20. Juli 2018 und Lebendige Burgführungen am 22. Juli 2018 auf Burg Rabenstein
Foto: Rabenbrüder

Pünktlich zu den Osterferien - Saisonstart der touristischen regiobus-Linien am 24. März 2018

(20.03.2018)
Pressemitteilung - regiobus Potsdam Mittelmark GmbH:
 
Burgenlinie: Zwischen 24. März und 9. Dezember täglich im zwei-Stunden-Takt zwischen Burg Eisenhardt, Burg Rabenstein und Schloss Wiesenburg.

 

Bequemer geht es kaum Burg Eisenhardt, Bug Rabenstein und Schloss Wiesenburgzu erkunden. Vom 24. März 2018 bis 09. Dezember 2018 fährt die Burgenlinie 572 der regiobus Potsdam Mittelmark GmbH täglich im 2-Stunden-Takt zu diesen schönsten Schlössern und Burgen des Hohen Fläming. Start der Rundtour ist der Bahnhof Bad Belzig. Für Besucher aus Richtung Berlin ist der Anschluss mit dem RE7 abgestimmt.

 

Mit der Tageskarte der Burgenlinie kann man zwischen 8:00 und 18:00 Uhr von einer Burg zur nächsten fahren. Die Bussen sind bequem ausgestattet und verfügen jeweils über einen Kupplungsträger für Fahrräder sowie einen Hublift für Rollstuhlfahrer. So ist für ein angenehmes Reisen aller Ausflügler gesorgt. Für die passgenaue Planung ist eine Anmeldung des Radtransportes über das regiobus-Servicetelefon unter 0331/ 7491-30 Montag bis Freitag zwischen 8:00 und 18:00 Uhr empfohlen.

 

Burg Eisenhardt, Burg Rabenstein und Schloss Wiesenburg liegen sodann auf dem Weg durch die reizvolle Landschaft des Naturparks Hoher Fläming. Der gut ausgeschilderte Burgenwanderweg und der Internationale Kunstwanderweg kreuzen mehrfach die Burgenlinie.

 

Dieses Angebot ist einfach eine herzliche Einladung die Geschichte und Kultur der Region in den manifesten Zeugnissen der Vergangenheit zu entdecken und beim Durchstreifen des Naturparks auf den zahlreichen Wander- und Radwegen die Seele aufleben zu lassen! Den Fahrplan der Burgenlinie 572 finden Sie ab dem 24. März 2018 auf der Website www.regiobus-pm.de. Aktuelle Ausflugs- und Veranstaltungstipps für die Region Hoher Fläming erhalten Sie unter: www.burgenlinie.de sowie www.hoher-flaeming-naturpark.de.

 

Der Fahrplan steht auf der Website: www.regiobus-pm.de zur Verfügung.

[regiobus-pm]

Foto zur Meldung: Pünktlich zu den Osterferien - Saisonstart der touristischen regiobus-Linien am 24. März 2018
Foto: Per Burgenlinie durch den Fläming - Foto Heiko Bansen, Quelle: regiobus-pm.de

Großes Osterspektakel - 24. Ritterfestspiele auf der Burg Rabenstein

(12.03.2018)

PRESSEINFORMATION

 

 

 24. Ritterfestspiele mit Ritterturnier hoch zu Ross
vom 30. März bis 2. April 2018 auf Burg Rabenstein (Brandenburg)

 

 

 

 

Großes Osterspektakel: Feurige Rösser, spitze Lanzen, klirrende Schwerter und

„Die  Könige der Spielleute“

bei der Eröffnung der Schlösser- und Burgensaison

 

Burg Rabenstein im Hohen Fläming lädt in diesem Jahr wieder zum großen Osterspektakel ein. Bei den 24. Ritterfestspielen vom 30. März bis zum 2. April wird es bei zahlreichen Höhepunkten auf der nördlichsten Höhenburg Deutschlands ganztägig richtig krachen.

Ritter und Abenteurer wie Prinz Eisenherz, Robin Hood, Till Eulenspiegel, Don Quichotte, Bruder Proctus, aber auch gekrönte Häupter und Ritter aus aller Herren Länder, prägten in den vergangenen zwei Jahrzehnten das stets spannende Geschehen. Sie alle stellten ihren Mut unter Beweis. Doch keinem gelang es, die verwunschene Jungfrau Rosemarie im Rabensteiner Burgfried von ihrer Verbannung zu befreien.

Zum großen Osterspektakel hat sich wieder eine waghalsige Gruppe furchtloser Recken mit ihren feurigen Rössern angesagt. Mit einer fulminanten Reitershow wollen sie das Herz der Burgschönheit sowie die Gunst der begeisterten Besucher im Sturm erobern. Da geht es hart auf hart, Pferd an Pferd, Lanze an Lanze und nur die ausgefuchstesten Ritter bleiben am Ende im Sattel.

Jung und Alt, aus Nah und Fern, können sich in der einladenden Turnierarena im Burghof auf das lange ersehnte neue große Ritterturnier hoch zu Ross freuen. Dreimal täglich um 11, 14 und 17 Uhr gilt es wieder unter dem Jubel der Zuschauer eine Jungfrau zu erretten. Mit spitzer Lanze und lautem Schnauben der Pferde hält die Ritterschaft Einzug. Man darf gespannt sein, wie es wohl diesmal ausgehen mag. Groß und Klein sind zum großen Osterritterturnier auf die Burg Rabenstein im Hohen Fläming aufs Herzlichste eingeladen.

Das geladene Volk kann den Start in den Frühling mit Deftigem aus der Pfanne, Süffigem aus dem Schankhahn und vielleicht sogar schon mit dem ersten Eis des Jahres genießen.

Zur Eröffnung der Schlösser- und Burgensaison man kann sich an „Corvus Corax- Die Könige der Spielleute“, albernen Gauklern und sagenumwobenen Jungfrauen aber auch an traditionellen Händlern und zahlreichen Handwerkern erfreuen. Für die kleinen Besucher lohnt sich der Besuch in diesem Jahr ganz besonders, der Osterhase persönlich lädt in seine bunte, lustige Osterhasenwerkstatt alle Kinder zum Basteln auf die Burg ein.

 

Öffnungszeiten:                                             

Karfreitag, 30. März bis Ostermontag, 2. April, 10 bis 19 Uhr

 

Eintrittspreise:                                              

Erwachsene 15 €, Kinder 12 €, Familien 38 €

 

Turnierzeiten:

täglich 11, 14 und 17 Uhr,

 

Infotelefon Neuland Zeitreisen:

035021/64460

 

Die Burg Rabenstein ist über die Autobahn A 9 (Berlin-Leipzig-München), Abfahrt Klein Marzehns, Richtung Rabenstein (Ortschaft) erreichbar. Der Weg ist ausgeschildert. Parkplätze sind genügend  vorhanden.

 

 

[www.burgrabenstein.de]

[www.neuland-zeitreisen.de]

Foto zur Meldung: Großes Osterspektakel - 24. Ritterfestspiele auf der Burg Rabenstein
Foto: Fotos: Frank-Peter Bürger - Ritterfestspiele

Lebendige Burgführung am 03.10.anno 2017 auf Burg Rabenstein

(03.10.2017)

Lebendige Burgführung am 03.10.anno 2017 auf Burg Rabenstein

Der Tag der deutschen Einheit  am 03.Oktober. 2017  lädt die Burg Rabenstein im Fläming zu einem besonderem Höhepunkt ein.

 

Nachdem dem guten Erfolg vom letzten Jahr zum „Tag des offenen Denkmals“ am 11.09.2016 , gibt es erneut eine „lebendige Burgführung“.

Gegen 11.00 Uhr, 13.30 Uhr und 16.00 Uhr laden „Ekkehard der Barde“ und „Ralf der Rabe“ zu diesem speziellen Event ein. Dabei kann es schon mal etwas emotional werden, wenn „Herr von Oppen“, der Burgherr aus grauer Vorzeit, das Volk höchstpersönlich begrüßt, oder es kommt Gruselstimmung auf, wenn „Folterknecht Edmund“ das Instrumentarium hochnotpeinlicher „Befragungen“ vorführt. Auch Burggeist Rosemarie soll sich an diesem Tage wohl in Erscheinung bringen. Mit anschaulichen Erzählungen und mit historischer Musik geht es rund um die Burg auf eine Reise in die Zeit der Ritter und auch der späteren Bewohner der Burg Rabenstein.

 

Weitere Infos: www.burgrabenstein.de (unter lebendige Burgführung)

 

Beginn der Burgführung ist am Rittersaal der Burg Rabenstein. Vorbestellungen für die „lebendige Burgführung“ erwünscht. Eine Eintrittskarte kostet an diesem Tag 9,- € pro Person/Kinder 4,-€; Anmeldung unter Telefon: 0162/7767341 (Ralf Rabe)

oder kontakt@ralf-der-rabe.de .

 

Eintritt "Lebendige Burgführung" 9,00 € / Kinder 4,00 €

 

Datum/Uhrzeit :

03.10. 2017

11:00 Uhr /13.30/16:00 Uhr

 

Veranstaltungsort:

Burg Rabenstein

Zur Burg 49

14823 Rabenstein / Fläming

[www.burgrabenstein.de]

Foto zur Meldung: Lebendige Burgführung am 03.10.anno 2017 auf Burg Rabenstein
Foto: Lebendige Burgführung am 03.10.anno 2017 auf Burg Rabenstein

Startschuss für das Projekt „Außensanierung der Burg Rabenstein“

(09.06.2017)

Die Gemeinde Rabenstein / Fläming erhielt den Zuwendungsbescheid des Landesamtes für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF) bezüglich der Außensanierung der Burg Rabenstein.

 

Ziel ist die Sanierung der Stützpfeiler der Burgmauer, des Holzfußbodens des Bergfrieds, Dacharbeiten an diversen Nebengebäuden, Erneuerung des Holztores und der Schwellen an der Scheue und die Erneuerung des Rosemariestegs.

 

Das Projekt hat ein Gesamtvolumen i. H. v. 116.707,38 €. Durch die vollumfängliche Förderung der ländlichen Entwicklung im Rahmen von LEADER erhält die Gemeinde Rabenstein / Fläming eine Zuwendung i. H. v. 116.705,96 €.

 

 

Weiterführende Links zu ELER:

www.eler.brandenburg.de

ec.europa.eu/agriculture/index_de.htm

 

 

Foto zur Meldung: Startschuss für das Projekt „Außensanierung der Burg Rabenstein“
Foto: Startschuss für das Projekt „Außensanierung der Burg Rabenstein“

Burg Rabenstein: Neuer Pächter ab dem 01. Januar 2017 gesucht!

(02.09.2016)

Die Burg Rabenstein sucht ab dem 01. Januar 2017 einen  neuen Pächter oder eine neue Pächterin. Dieses Exposé soll für die Interessenten als Grundlage zur Erstellung ihrer Bewerbung dienen. Es wurde durch die Gemeindevertretung Rabenstein / Fläming am 01.09.2016 beschlossen.

 

Das Exposé zur Neuverpachtung steht Ihnen als Download zur Verfügung.

[Exposé Burg Rabenstein im Hohen Fläming]

Arbeits- und Ausbildungsförderverein Potsdam-Mittelmark kündigt Pachtvertrag für die Burg Rabenstein

(07.06.2016)

Am 31.05.2016 hat der Arbeits- und Ausbildungsförderverein Potsdam-Mittelmark e.V. den seit 1998 bestehenden Pachtvertrag mit der Gemeinde Rabenstein/ Fläming vorzeitig gekündigt. Der Vertrag sollte eigentlich noch bis zum Jahr 2031 laufen. Der Verein begründet diesen schweren Schritt mit der Absicht, seine Aufgaben künftig als gemeinnütziger Verein wahrnehmen zu wollen. Ein gewerblicher Gastronomiebetrieb wie der auf der Burg Rabenstein ist für einen gemeinnützigen Verein steuerrechtlich problematisch, daher hatte der Vorstand des Vereins sich zu dem schwierigen Schritt entschieden.

 

Die Burg Rabenstein wurde nach der Wende seitens der damaligen Gemeinde Raben mit viel Engagement und großer finanzieller Unterstützung seitens des Landes Brandenburg saniert. So konnte der Burg damals neues Leben eingehaucht werden und sie war seither als Veranstaltungsort, als Hochzeitsburg, als Schullandheim und auch als Ausflugsziel mit einer guten Küche bekannt und beliebt. Dies ist gerade auch dem jahrelangen Wirken von Fritz Lintow zu verdanken, welcher sich durch sein besonderes Engagement als Burgherr vom Rabenstein einen Namen erarbeitet hat.

 

Auch momentan engagiert sich die Gemeinde Rabenstein/ Fläming für den Erhalt und die Weiterentwicklung des Angebotes auf der Burg. Derzeit wird die Zufahrt zur Burg saniert und erweitert, so dass die Zufahrtsmöglichkeit künftig weniger gefährlich ist. Für das nächste Jahr ist dann eine umfassende Sanierung der Burgmauern geplant. Für beide Projekte wurden seitens der Gemeinde Leader-Förderanträge mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 256.000 Euro gestellt.

 

Nun ist es jedoch hinzukommend dringend erforderlich, betrieblich wieder einen Neuanfang auf der Burg Rabenstein auf die Beine zu stellen. „Wir wollen die Burg Rabenstein auf jeden Fall wieder verpachten! Ein Verkauf kommt nicht in Frage, denn die Burg ist das zentrale Aushängeschild, das Wahrzeichen unserer Gemeinde Rabenstein/ Fläming!“, so Bürgermeister Ralf Rafelt.

 

Die Gemeindevertretung Rabenstein/ Fläming wird sich nun in einer außerordentlichen Sitzung zur Kündigung sowie zur Neuverpachtung beraten und gegebenenfalls die ersten wichtigen Entscheidungen treffen. Diese Sitzung soll voraussichtlich am 5. Juli 2016 stattfinden. Genaueres wird noch bekannt gegeben.

 


Veranstaltungen

23.06.​2019
11:00 Uhr
LEBENDIGE BURGFÜHRUNG AUF BURG RABENSTEIN
Am 23.06.19 findet die nächste „lebendige Burgführung“ statt. Die Termine sind für ... [mehr]
 
01.09.​2019
Lebendige Burgführung auf der Burg Rabenstein/Fläming
Lebendige Burgführung Burg Rabenstein/Fläming Zeiten: 11:00 und 13:00 Uhr 9 € ... [mehr]
 
 

Fotoalben